Widerrufsrecht bei vegan-vegetarisch.com

1.    Widerrufserklärung / Musterformular für einen Widerruf

Sie haben das Recht, einen Vertrag zu widerrufen. Dies muss innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag erfolgen, an dem Sie die Ware bzw. bei Teilsendungen die letzte Ware in Besitz genommen haben.

Der Widerruf kann ohne Angabe von Gründen erfolgen.

Über die Ausübung des Widerrufsrechts müssen Sie uns informieren. Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie dieses ausgefüllt an uns zurück: per Post an GermanSalesServices, Inh. Andrea Frater, Bahnstraße 14, D-81827 München oder per E-Mail an GermanSalesServices@web.de.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, wenn Sie die Mitteilung vor Ablauf der Widerrufsfrist versenden und Sie die Ware an uns zurückgesendet haben.

Für zusätzliche Informationen wie z.B. die betroffene Ware oder bei weiteren Erläuterungen können Sie sich gern zusätzlich an uns wenden.

2.    Widerrufs-Text:

Hiermit widerrufe(n) wir/ich (*) den von uns/mir (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

_________________________________________________________________

Datum der Bestellung/Datum der Lieferung:

_________________________________________________________________

Name des Bestellers:

_________________________________________________________________

Anschrift des Bestellers:

_________________________________________________________________

Bei Mitteilung auf postalischen Weg bitte die Unterschrift des Bestellers mit Angabe des Datums der Unterschrift:

_________________________________________________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

3.    Folgen des Widerrufs

Die Bezahlung der Rücksendung liegt beim Kunden.

Wir erstatten bei Widerruf den Kaufpreis sowie den Standardversand, wenn Sie beim Kauf Versandkosten bezahlt hatten. Sofern Sie keine Versandkosten bezahlt haben, werden auch keine erstattet.

Erstattung der Hinsendekosten:

Wenn Sie bei Versand an Sie ausdrücklich  Premium- oder Expressversand gewünscht haben, werden die Portokosten für diesen Sonderwunsch bei Widerruf nicht erstattet. Sie erhalten allenfalls die Erstattung des Standardversands.  Ähnlich verhält es sich beim Nachnahmeversand, den Zuschlag, den Sie an die Versandfirma bezahlt hatten, erstatten wir nicht zurück.

Mehrere Bestellungen/Waren in einem Paket, Widerruf bezieht sich nicht auf alle Waren:

Wenn nur ein Teil der Ware zurückgesendet wird, ein anderer Teil aber nicht, werden die Versandkosten nicht erstattet. Denn diese wären sowieso angefallen. Anders ist es bei gewichtsabhängigen oder warenmengeabhängigen Versandkosten, hier erstatten wir die Hinsendekosten anteilig.

Transportschäden bei der Rücksendung:

Wurde die Ware für den Rückversand an uns nicht ordentlich verpackt, behalten wir uns vor, Schadensersatz zu verlangen.

4.    Zeitpunkt der Rückzahlung

Die Rückzahlung erfolgt unverzüglich bzw. innerhalb von 14 Tagen ab Eingang Ihrer Widerrufserklärung. Wir verwenden für die Rückzahlung das Zahlungsmittel, das sie bei Bezahlung verwendet haben, außer, es ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wir können mit der Rückzahlung so lange warten, bis wir die zurückgesendete Ware erhalten haben und bei Nichterhalt der Waren die Rückzahlung verweigern. Die Frist für die Rücksendung der Ware ist gewahrt, wenn Sie diese vor Ablauf der Frist von 14 (vierzehn) Tagen versenden.

5.    Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht erlischt bzw. besteht nicht bei nachfolgend genannten Waren/Verträgen.

  • Lieferung von Waren, die aus Gründen des Hygieneschutzes und des Schutzes der Gesundheit nicht zur Rückgabe geeignet sind. Auch für Ware, deren Versiegelung nach Lieferung entfernt/beschädigt wurde. Und für Ware, die mit anderen Gütern vermischt wurde aufgrund ihrer Beschaffenheit.
  • Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Kunden hergestellt wurde oder persönlichen Bedürfnissen angepasst wurde (Beispiel: Unverpackt-Ware)
  • Lieferung von Waren, die rasch verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten ist.

6.    Widerruf innerhalb der EU:

Grundsätzlich gelten dieselben Regelungen, außer bei  länderspezifisch gelten Regeln, die den EU-Regeln vorgehen sollten.

Diese Regelung folgt dem Gesetzgeber.

Stand 01.07.2020